Mitarbeiter-Portrait eines Industrieroboters

Industrieroboter, Foto: Michael Dieck„Bitte recht freundlich” – diese Bitte war gar nicht nötig, als ich den kleinen Roboter neulich im Rahmen von Industrieaufnahmen antraf. Im Gegensatz zu seinen großen Kollegen, hat dieser smarte Kerl einen kleinen Monitor auf dem Hals, auf dem er wichtige Daten zum Programmablauf anzeigen kann. Das ist deshalb praktisch, weil solche „kollaborativen Roboter” auch direkt mit menschlichen Mitarbeitern im Unternehmen zusammenarbeiten können.
Wenn detaillierte Daten gerade nicht so wichtig sind, kann er auch einfach durch seinen Gesichtsausdruck zeigen, ob gerade alles in Ordnung ist. Hier schien er recht zufrieden vor sich hin zu arbeiten und ließ sich vom Fotografen nicht dabei stören.

1 Bild (zum Öffnen auf das Foto klicken)

Weitere interessante Artikel:

Industriefotografie im Studio

Bei Industriefotografie denkt man oft zuerst an Bilder von Kraftwerken oder Aufnahmen von Maschinen in Werkshallen. Oft lassen sich technische Geräte oder Anlagen aber auch im Studio fotografieren, selbst wenn sie etwas größer sind. Wenn die Aufnahmen z.B. für Kataloge oder Prospekte verwendet werden sollen, bietet sich ein neutraler Hintergrund an, der passend zum Corporate Design des Unternehmens ausgeleuchtet werden.

Industriefotografie Produktfoto Impfgerät