Lost Place? Immobilienfotografie eines Sanierungsobjektes

Lost Place - Immobilienfotografie eines SanierungsobjektesLost Place - Immobilienfotografie eines SanierungsobjektesLost Place - Immobilienfotografie eines SanierungsobjektesLost Place - Immobilienfotografie eines SanierungsobjektesLost Place - Immobilienfotografie eines SanierungsobjektesNormalerweise werde ich als Immobilienfotograf damit beauftragt, schöne und bezugsfertige Objekte zu fotografieren. Da war es eine interessante Abwechslung, als ich von einem Makler mit der Immobilienfotografie für den Verkauf eines Sanierungsobjektes beauftragt wurde. Es handelte sich um ein größeres Mehrparteienhaus mitten in einer norddeutschen Großstadt, für das ein Exposé erstellt werden sollte.
Teilweise wirkte dieser Altbau auf mich wie ein „Lost Place”, ein verlassener und vergessener Ort. Tatsächlich waren hier allerdings schon einige vorbereitende Baumaßnahmen angelaufen, so dass die Räume weitgehend aufgeräumt waren. Zum Stil der 20er Jahre kam hier auch noch der Charme des Maroden hinzu. Als Fotograf kann ich mir in so einer Location viele schöne Motive vorstellen. Und am liebsten wäre ich auch gleich selbst eingezogen – wenn es nur nicht so fürchterlich kalt gewesen wäre …

5 Bilder (zum Öffnen auf das Foto klicken)

Weitere interessante Artikel:

Tag der Architektur 2018

Relativ versteckt hinterm Deich findet man an der Backsteinfassade eines Wohnhauses in Bremerhaven diesen Kupfergedeckten Eingangsvorbau. Das Gebäude scheint mir noch relativ neu zu sein, zudem deutet der „giftige” Farbton darauf hin, dass es sich hier um künstlich beschleunigte Patina handelt. Auf natürlichen Grünspan hätte man allerdings einige Jahrzehnte warten müssen.

Architekturfotografie Wohnhaus Bremerhaven