Mehr Umsatz durch professionelle Produktfotografie

Online-Shop eCommerce Produktfoto RC-HubschrauberOnline-Shop eCommerce Produktfoto Eau de ToiletteOnline-Shop eCommerce Produktfoto Damen-SchuheOnline-Shop eCommerce Produktfoto TürbeschlagOnline-Shop eCommerce Produktfoto ErsatzteilOnline-Shop eCommerce Produktfoto ErsatzteilOnline-Shop eCommerce Produktfoto TischlampeOnline-Shop eCommerce Produktfoto RC-AutoAuf Internet-Marktplätzen oder Auktionsplattformen wie z.B. eBay stehen Händler mit ihrem Angebot mit vielen Wettbewerbern in einer Liste. Hier entscheidet oft der erste Eindruck über „Anklicken” oder „Weiterblättern”.

Professionelle Produktfotos
• zeigen das Produkt authentisch und „begreifbar”
• präsentieren das Produkt hochwertig
• stellen den Anbieter seriös und kompetent dar

Gerade der letzte Punkt wird oft unterschätzt: Viele Händler meinen, einfach über den Preis verkaufen zu können und halten die Produktfotografie für unbedeutend. Dabei verdirbt der zweifelhafte Eindruck, den unvorteilhafte Fotos vermitteln, schnell das Vertrauen des Kunden in den Anbieter! Das gilt natürlich nicht nur für einzelne Angebote auf Auktions-/Handelsplattformen, sondern für den gesammten eCommerce-Bereich – also auch für den eigenen Shop.

Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck!

Sieht der potentielle Käufer auf den ersten Klick minderwertiges Bildmaterial, wandert er schnell zu einem vermeintlich seriöseren Anbieter. Das gilt besonders im B2B-Bereich, denn niemand möchte im Unternehmen für Probleme mit schlechter Qualität oder unseriösen Zulieferern verantwortlich sein.
Gute Produktaufnahmen zeichnen sich durch plastische Ausleuchtung, natürliche Schattenverläufe und ggf. Spiegelungen aus. Simple Freisteller auf weißem Hintergrund lassen ein Produkt „flach” in der Luft hängen – wie „mit der Nagelschere ausgeschnitten”. Gute Produktfotos zeigen das Produkt begreifbar und authentisch.
Als erfahrener Produktfotograf komme ich durch meinen effektiven Workflow mit wenig Nachbearbeitung und nahezu ohne Retusche aus. Dadurch können auch große Stückzahlen effizient und kostengünstig fotografiert werden, so dass sich die Investition oft schon nach wenigen Verkäufen auszahlt.

Wenn auch Sie sich und Ihre Produkte seriös und hochwertig darstellen möchten,
» kontaktieren Sie mich.

Weitere interessante Artikel:

Industriefotografie im Studio

Bei Industriefotografie denkt man oft zuerst an Bilder von Kraftwerken oder Aufnahmen von Maschinen in Werkshallen. Oft lassen sich technische Geräte oder Anlagen aber auch im Studio fotografieren, selbst wenn sie etwas größer sind. Wenn die Aufnahmen z.B. für Kataloge oder Prospekte verwendet werden sollen, bietet sich ein neutraler Hintergrund an, der passend zum Corporate Design des Unternehmens ausgeleuchtet werden.

Industriefotografie Produktfoto Impfgerät